ORANGE THE WORLD

 

25. November – der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen.

Der Tag markiert den Start der alljährlichen Orange Days. Bis zum 10. Dezember, dem Tag der Menschenrechte, gilt es, Zeichen gegen Gewalt gegen Frauen zu setzen.

Der „Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“ ist ein Aktionstag zur Bekämpfung von Diskriminierung und Gewalt jeder Form gegenüber Frauen und Mädchen.

Der Hintergrund des Gedenktages ist die traurige Geschichte der drei Schwestern Mirabal. Die drei starken Frauen hatten sich in der Dominikanischen Republik gegen die Diktatur unter Rafael Trujillo zur Wehr gesetzt. Nach monatelanger Folter wurden sie am 25. November 1960 getötet.

1999 wurde von der UN dieser Tag offiziell als Gedenktag anerkannt.
Seit 1981 wird am Todestag der Frauen weltweit auf Gewalt gegen Frauen und Ungerechtigkeiten aufmerksam gemacht. 1999 verabschiedeten die Vereinten Nationen eine Resolution, die den 25. November offiziell zum „Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“ machte.

Mittlerweile beteiligen sich über 5000 Organisationen in 187 Ländern an dieser Kampagne durch Aktionen und Veranstaltungen.

Gewalt gegen Frauen ist eine der am weitesten verbreiteten Menschenrechtsverletzungen. Sie ist ein globales Phänomen und kann überall auftreten: in jedem Land, auf der Straße oder Zuhause. Dazu gehören Stalking und Belästigung ebenso wie häusliche Gewalt und Vergewaltigung.

Die Vereinten Nationen gehen davon aus, dass mehr als 35 Prozent aller Frauen weltweit mindestens einmal im Leben Opfer sexueller oder physischer Gewalt sind. In Deutschland hat jede vierte Frau mindestens einmal in ihrem Leben körperliche oder sexuelle Gewalt erfahren. In etwa der Hälfte der Fälle ist der Partner für diese Taten verantwortlich.

Das Ziel dieser Kampagne ist, die Welt für das Thema Gewalt an Frauen zu sensibilisieren, es öffentlich zu machen und auf Beratungs- und Hilfsangebote hinzuweisen.

Die UN hat die Farbe orange, die eine gewaltfreie Welt für Frauen symbolisieren soll, eingeführt.

Weil wir Soroptimisten uns für die Verhinderung von Gewalt gegen Frauen und Mädchen einsetzen, nehmen wir gemeinsam mit den Gleichstellungsbeauftragten der Region aktiv an dieser Kampagne teil.

Du bist nicht allein!

Wenn Du von Gewalt betroffen bist, oder jemanden kennst, auf die oder den das zutrifft, bietet dir die Frauenhelpline gegen Gewalt kostenlose und anonyme Beratung an:

Hilfetelefon: 0800 0 116 016

Nummern des Hilfe-Netzwerk in Vorpommern-Rügen

Aktionen 

SOCIAL MEDIA

Ab dem 25. November teilen wir täglich Informationen zur Antigewaltwoche und Fotos der beleuchteten Gebäude auf unserer Facebook Fanpage. Bitte teile unsere Beiträge.

 

Ab dem 25. November tauchen wir unsere Profilbilder in Orange oder nutzen die Profilbildvorlagen, die wir auf unserer Facebook Fanpage zur Verfügung stellen! Du kannst mit zwei Klicks ein Teil der Bewegung sein!

 

Zu unserer Facebook-Fanpage gelangst du HIER!

AUSSERHALB DER DIGITALEN MEDIEN

Beleuchtete Gebäude ab dem 25. November 

 

Beleuchtete Gebäude ab dem 30. November 

Was kannst Du tun, um zu helfen?

Mach mit!
Auch in Zeiten von „Social Distancing“ kannst du helfen! Nutze deine digitale Stimme! Teile und like unsere Beiträge auf Facebook oder in deinem Whatsapp Status.

 

Entwirf deine eigene Story!
Fotografiere eines unserer beleuchteten Gebäude und verbreite die Hintergrundinformation mit deinen Worten!

Zu unserer Facebook-Fanpage gelangst du HIER!

 

Schau nicht weg!
Hast du das Gefühl jemand benötigt deine Hilfe oder Rat? Bring dich ein, habe ein Ohr und gib die Nummer für das Hilfetelefon weiter! Viele Betroffene haben Angst sich mitzuteilen. Wir wollen die Angst nehmen. Bist du dabei?

 

DANKE! #orangetheworld #schweigenbrechen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In Zusammenarbeit und mit Unterstützung von: