Skip to main content

Warenkorb

Flohmarkt in Zirkow auf dem Dorfanger

Von 4. April 2022August 11th, 2022Allgemein

Gelungener Neustart des traditionellen Flohmarkts

Jetzt ist es bewiesen: Nach zwei Jahren Coronapause hat der traditionelle Flohmarkt der Rügener Soroptimistinnen weder Schwung noch Charme eingebüßt. Am ersten Sonntag im August nutzten hunderte Besucher die Gelegenheit, Bücher, Spielzeug, Kleidung, Geschirr und Trödel aller Art in Augenschein zu nehmen und zu erwerben. Die Pause zwischen all dem Begutachten, Handeln und Feilschen verbrachten viele damit, bei Kaffee und Kuchen, Saft, Wasser, Holundersekt und Bratwurst mit netten Menschen ins Gespräch zu kommen. Das Wetter spielte mit, die Zirkower Feuerwehr half tatkräftig, und am Ende waren Händler, Gäste und Veranstalterinnen hoch zufrieden. Alle Erlöse aus den Standgebühren der freien Verkäufer sowie aus dem Verkauf von Essen und Getränken fließen wie immer in soziale Projekte zugunsten von Frauen und Kindern.

Für die Veranstalterinnen war es spannend zu erfahren, ob die Händler und Stammbesucher des Marktes den neuen Standort akzeptieren. Denn der 17. Flohmarkt fand nicht mehr auf Hof Kluptow statt, sondern auf dem Dorfanger des nahe gelegenen Dorfes Zirkow. Da die bisherigen Gastgeber auf Hof Kluptow, Clubschwester Susanne Kühn und ihr Mann Frank, nach vielen Jahren von der Verantwortung zurück getreten waren, hatte sich die Gemeinde Zirkow als künftiger Austragungsort angeboten. Jetzt, nach dem gelungenen Comeback steht fest: Der Flohmarkt hat seinen Kult-Status nicht verloren!